Schlagwort-Archive: Ungewissheit

Tücken im Bierspiel

Eine Pseudokomplexität im Bierspiel ist die Tatsache, dass es zwölf Variablen enthält. Das sind die Kästchen, die im kompliziert ausschauenden Modell unter 

http://www.public.asu.edu/~kirkwood/sysdyn/SDWork/work-4.pdf

auf Seite 32 mit SuppL, Inventory und Backlog bezeichnet sind. Natürlich nehmen die Spieler diese vielen Variablen nicht direkt wahr. Das zeigt, dass eine Situation oder das zu beeinflussende System trotz grosser Variablenzahl noch nicht unbedingt komplex zu sein braucht.

Obwohl das Bierspiel nicht so richtig komplex ist, bietet es doch im wesentlichen zwei Tücken (sonst wär’s ja nicht interessant), aus denen wir auch einiges lernen können. Die beiden Tücken sind:

  • Entscheiden unter Ungewissheit
  • Umgang mit Verzögerungen.

Beide Tücken sind so tückisch und kommen in Projekt- und Unternehmensführung so häufig vor, dass ich jeder mindestens einen eigenen Beitrag leisten möchte. Ich fürchte jedoch, dass sie uns in diesem Blog mehr als einmal hinter einer Ecke auflauern und uns erschrecken, wenn wir zufällig des Wegs gehen.