Nun haben wir eigene Strom- und Wasserzuleitungen

Das Haus wurde innen und aussen nach dem Auftragen des Fillers einmal von zwei notwendigen Durchgängen gestrichen.

 

 

Die Badezimmer, Schränke und die Küche wurden mit dem aufwändigen „Titanium“ Belag versehen. Vier Durchgänge sind notwendig um den gewünschten Betoneffekt zu erhalten. Die Abdeckungen werden ganz fein geschliffen, hingegen muss der Belag am Boden so bearbeitet sein, dass man bei Nässe nicht ausrutscht. Viele Kleinigkeiten wurden zwischenzeitlich erledigt.

 

Endlich konnten wir das Haus anmelden um einen eigenen Wasseranschluss und Elektrisch zu erhalten. Was für ein komisches Gesetz, erlauben es doch diese beiden Ämter erst sich anzumelden, wenn das Dach fertiggestellt ist. Für den elektrischen Anschluss mussten endlos Formulare ausgefüllt werden. Allerdings werden wir sofort den «zweigleisigen» Anschluss bekommen. Der dazugehörende Zähler hält die Elektrizität fest, die wir konsumieren, andererseits die Energie die wir mit unserer Solaranlage erzeugen. Wir waren hier in der privilegierten Situation, dass wir uns bei unserer künftigen Nachbarin sowohl mit dem Wasser, wie mit der Elektrizität anhängen durften.

 

Die Rechnung regle ich direkt mit ihr. Wie das die Lokalen handhaben, weiss ich nicht. Auch wir brauchten verschiedene Male den Wassertanklastwagen, wenn zu wenig Wasser zur Verfügung stand, um unsere zwei 2’000 Liter Tanks aufzufüllen.

Die Arbeiter haben abends eine Dusche zu gut und dabei wird nicht immer sehr haushälterisch umgegangen. Für lokale Bauherren sind diese Wassertanklieferungen kostspielig.

1 Kommentar

  • Liebe Barbara und Peter

    Euer Hausbau ist ja ein riesiges Abenteuer und ein Projekt, in das ihr sehr viel Zeit und Geld investiert, wo aber auch viel lernen könnt. Wir bewundern euch, wie ihr das alles mänätscht. Wenn man hier ein Haus nur renoviert, ist es schon aufwändig, ein Vielfaches steckt ihr in euren Neubau. Wir freuen uns jetzt schon, euer Werk vor Ort bewundern zu können. Euch bewundern wir für die Geduld, die Energie und die Zeit, die ihr hineinsteckt und für euer Wissen und Können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.