Zu Hause in Sri Lanka

Barbaras Beiträge haben das echte Datum, während ich alle meine Beiträge vor den Beginn von Barbaras Tagebuch vordatiert habe. So bleibt die historische Reihenfolge bestehen. Mit diesem Beitrag übernehme ich wieder die Berichterstattung. Ich möchte erzählen, wie wir uns in unserem neuen Haus im Februar und März 2019 einlebten. Der (verschleppte) Einzug Während des Baus wohnten wir im Haus von Dimuthu und Wasana, während sie sich in ihr Elternhaus zurück zogen. So etwas geht da ziemlich unkompliziert. Jeden Tag wanderte Barbara von Dimuthus Haus durch den Urwald zur Baustelle und musste dabei einen Fluss überqueren. Danach ging der Arbeitsweg weiter […]

Mauern und Grundriss im März 2018

Das Grundstück liegt rund 250 m vom Meer, an der Mawella Beach, Tangalle. Obwohl wir sehr nahe vom Strand sind, sehen wir das Meer fast gar nicht, zwischen uns und dem Meer stehen unzählige Kokospalmen und davor glücklicherweise ein Wall Mangroven. Das Grundstück hat eine Fläche von rund 1’500 Quadratmetern und steigt 15-20 m an, so dass wir ganz leicht erhöht gegenüber der Küstenlinie bauen. Als wir das Grundstück zum ersten Mal besichtigten, war es Urwald. Man sah nur in den Ansätzen, dass es leicht anstieg.   Voraussetzungen Peter und ich listeten auf, welche Fakten für uns unabdingbar sind und […]

Stand Ende August 2018

Am 28. August kehrte ich nach Sri Lanka zurück und blieb eine Nacht in Colombo um mein Visum einzureichen. Ehrlich gesagt bin ich im Moment sehr überrascht wie einfach dieses Bewilligungsverfahren abläuft. Zwar reichte ich den Papierkram erst ein und besprach mich eine Stunde mit einem Direktor einer Bank. Sollte dies tatsächlich derart einfach sein? Ich bin gespannt, denn das Land ist nicht direkt bekannt für eine effiziente Bürokratie. Sun2Earth Am 29. August holte mich der Landeigentümer und mein Fahrer Dimuthu ab und auf dem Weg in den Süden besuchte wir einige Geschäfte, z.B. eines für Solarenergie. Es ist unser […]

Bau des Neem-Tree-Bungalows

Der «Neem Tree» ist ein schnell wachsender immergrüner Baum. Sind die Bedingungen ideal, kann er bis 40 Meter hoch und bis zu 200 Jahre alte werden. Die vielen wertvollen Wirkstoffe dieses Baumes befinden sich im Stamm, der Rinde, den Blättern und den Samen       Landerwerb Unseren Bungalow bauen wir mit dem Hintergedanken, im Alter in Sri Lanka zu bleiben. Sri Lanka offeriert Ausländern, die mindestens 55 Jahre alt sind, das Visum «My Dream Home Visa». Nach vielen mehrmonatigen Reisen beschlossen wir, das Projekt zu wagen. Zur Zeit ist es zwar möglich als Ausländer Land zu erwerben, allerdings verbunden mit […]

Grundsteinlegung

In Sri Lanka waren wir bereits ein Jahr zuvor, für etwa drei Monate. Jetzt sind wir wieder da und suchen eine Gelegenheit, um ein Haus zu bauen. Wir wohnten in einem AirBnB nahe Tangalle. Der Landlord, Rashika, hat dort ein typisch Sri Lankisches Haus, das er auf AirBnB anbietet. Das Haus liegt in einem Aussenquartier von Tangalle. Wir mussten etwa 10-15 Minuten laufen, um den Food City in Tangalle zu erreichen. Das Haus hat mehrere Räume: einen Eingangsbereich, ein Wohnzimmer, eine Küche, zwei Schlafzimmer mit Bad, einen Dienstraum für die Waschmaschine. Dann gab es noch das Buddha-Zimmer. Das war eine […]

Die Leute in Vietnam

In Vietnam besuchten wir meinen Sohn, Philippe, der dort als Digitaler Nomade unterwegs war, nachdem er vorher zwei Jahre in Shanghai für eine Schweizer Firma arbeitete. Eigentlich besuchten wir immer Familienangehörige, in Alaska, in Hawaii und jetzt, in Vietnam. Vietnam gefällt mir besonders gut, ohne genau erklären zu können, weshalb. Ich habe einfach eine Vorliebe für diesen Menschenschlag. Und so will ich denn hier mehr über die Leute in Vietnam berichten, als über das Land, das ebenso grossartig und vielfältig ist, wie viele andere Ecken der Erde auch. Verkehr Das erste, was in Vietnams Städten auffällt, sind die vielen Motorräder […]

Sri Lanka

Ende Januar trafen wir uns in Colombo mit vier Frauen, alles Barbaras Freundinnen. Wir hatten ein AirBnB im 12. Stock eines Apartmenthauses, direkt an der Colombo-Galle Main Rd. Diese Gruppe – die vier Frauen, Barbara und ich – reisten dann 14 Tage durch Sri Lanka und besuchten verschiedene Städte, Sehenswürdigkeiten und andere POI – Points of Interest. Für diese Reise hatten wir einen Driver mit einem Kleinbus. Der Driver war Dimuthu, den Barbara schon ein paar Mal engagiert hatte. Er schien mir sympathisch, nicht zuletzt, weil ich als einziger Mann in der Gruppe vorne neben dem Driver sass und er […]

Bangkok

An einem Ort leben, nicht reisen Wie gesagt, wir wollten die Winter nicht länger in Europa verbringen, zu kalt und trocken ist es hier. Schon früher hatten wir die Idee, in 12 Städten je einen Monat zu leben. Wohl verstanden: zu wohnen und leben! Es ging uns nicht in erster Linie um Reisen, sondern darum, in fremden Umgebungen und Gesellschaften zu leben. Die allgemeine Richtung war klar. Es sollte Asien sein. So trugen uns unsere Pläne im Oktober 2016 zunächst nach Bangkok, die erste Stadt, in welcher wir einen Monat wohnen wollten. „Wohnen“ heisst, auch mal einfach zuhause auf dem […]

Malaysia

Nach einem Monat Bangkok ging’s nach Phuket, wo Barbaras Mutter ihr letztes Lebensjahr in einer Einrichtung genoss, die eine Schweizer Krankenschwester betreibt. Als wir jedoch in Phuket ankamen, war Barbaras Mutter bereits verstorben. Ihre Asche verstreuten wir am Strand der Insel Ko Raya Ring, gleich neben der James Bond Insel (aus „Der Mann mit dem goldenen Colt“). Überfahrt nach Malaysia in 12 Tagen Danach hielt uns dort nichts mehr. Unser nächstes Ziel war das malaysische Penang. Das erreichten wir, indem wir durch die Andamanensee sechs verschiedene kleine Inseln austeuerten, manchmal mit etwas abenteuerlichen Schiffsüberfahrten. Auf einigen Inseln gibt es gar […]