Apulien im Dezember II

Dies ist die Fortsetzung des Artikels Apulien im Dezember I. Unterwegs Nachdem Pia zu uns gestossen war, machten wir uns auf nach Matera in der Basilikata. Die Grenze zwischen Apulien und der Basilikata verläuft aber so nahe an Matera, dass wir nicht guten Gewissens behaupten können, die Basilikata zu kennen. Auf dem Weg nach Matera wollten wir Ostuni, Martina Franca, Cisternino, Locorotondo und Alberobello besuchen, was sich aber als zu ehrgeizig herausstellte. Wir haben so viele Orte gesehen, dass ich schon gar nicht mehr weiss, wo ich überall war. Alle sind so liebenswürdige und pittoreske Städtchen, dass man den Finger […]

Apulien im Dezember I

Nachdem die letzten zwei Beiträge von Kalabrien handelten, das wir im November bereisten, werde ich hier ein paar unserer Eindrücke schildern, die wir im benachbarten Apulien erfahren haben. Taranto Nach Tropea haben wir uns der Südküste entlang via Crotone und Policoro am schmalen Küstenabschnitt der Basilicata nach dem apulischen Tarent, oder Taranto, wie die Italiener sagen, verschoben. Heute, wo ich diesen Text über Tarent schreibe, ist der 1. Dezember und wir werden einen guten Teil dieses Monats in Apulien verbringen. Allerdings macht uns die unfreundliche Kälte, vor allem innerhalb der Hausmauern zu schaffen und wir haben uns entschlossen, bereits Mitte […]

Kalabrien im November – 2. Teil

Als nächste Station nach Scilla ist Tropea geplant. Tropea ist bekannt für seine länglichen roten süssen Zwiebeln. In Tropea zieht man Zwiebeln! Wenn Sie im Umkreis von 50 Km um Tropea sind und einen gepflegten Acker mit einer exakt gezogenen unbekannten Frucht sehen, dann fragen Sie nicht, was hier kultiviert wird: es sind Zwiebeln! Prinzipiell! Tropea Unser BnB ist nicht genau in Tropea, sondern in einem knapp 10 Km entfernten Weiler namens Daffinacello. Es sind bloss ein paar Häuser, Luftlinie einen guten Kilometer vom Meer entfernt. Zum Einkaufen oder um einen kurzen Ausflug zu machen, gehen wir vornehmlich nach Tropea. […]

Kalabrien im November – 1. Teil

Eigentlich wollten wir während des Sommers viel Zeit an der italienischen Riviera und die strengsten Wintermonate im Süden Sri Lankas verbringen. Aber es kommt immer wieder etwas dazwischen. Im Winter 2020/21 machten uns die Corona-Massnahmen einen Strich durch die Rechnung. Und in diesem Jahr waren wir froh, als wir im Frühjahr aus Sri Lanka abreisen konnten, denn es gab täglich mehrstündige Stromunterbrüche und die Versorgungslage verschlechterte sich zusehends. Der darauffolgende Sommer war in Sri Lanka besonders heiss, kam es doch zu Volksaufständen gegen die Regierung, die für den Staatsbankrott verantwortlich gemacht wurde. Wir rechneten damit, dass sich die Lage in […]

Ein Tag unter der ligurischen Sonne

Die folgende Bildergeschichte illustriert einen Tag in unserem Leben an der italienischen Riviera. Diano Marina liegt in einer Art Wetternische. Es ist hier meist trockener und sonniger als in Genua/Savona oder als an der französischen Riviera. 2022 ist zusätzlich ein sehr schöner, heisser und trockener Sommer. Wir geniessen ihn in vollen Zügen. Im Juli und August gehen wir jeden Morgen schwimmen. Wegen der Hitze chillen wir nachmittags meistens, lesen, dösen oder ziehen uns einen Film rein. Aber schauen Sie selbst….

Werte: Der Stoff, aus dem das Leben gemacht ist

Im dritten Lebensabschnitt schaut man auf relativ viel Erfahrung zurück. Erfahrung wird im allgemeinen recht positiv be-wertet. In den letzten Jahren jedoch kratzte der Zeitgeist sehr am Wert Erfahrung, denn in komplexen Situationen nützt sie nicht viel. Wenn beispielsweise in einem IT- oder Bauprojekt ein neues unvorhergesehenes Problem auftaucht – eines, das früher noch nie aufgetaucht ist – dann nützt alle Erfahrung und Expertise nichts mehr. Die Erfahrung erfährt gerade einen Wertewandel. Tauschwerte versus Gebrauchswerte Verstehen Sie den Begriff Wert richtig! Ich spreche nicht von Tauschwerten. Ein Kilo Gold hat einen bestimmten Tauschwert, aber sonst nichts. Mit Gold können Sie […]

Covid-Strategien am Beispiel zweier verschiedener Länder

Jedes Land folgt einer eigenen Covid-Strategie, wobei China im Dezember 2019 harte Lockdowns vormachte. Die befallenen Länder haben der Reihe nach von diesen ersten Erfahrungen profitiert. In der ersten Welle vom Frühjahr 2020 machten die Länder dann eigene Erfahrungen, die ihnen jetzt in der zweiten Welle zugute kommen. Wir haben (für Sie) die Covid-Strategien speziell von Sri Lanka und von Italien näher unter die Lupe genommen. Sri Lanka Im Spätsommer glaubten wir, dass Sri Lanka die Grenzen dicht gemacht hat und nur noch Landsleute hinein lässt. Klar, denn bis Ende Oktober hatte das 20 Millionen-Volk kaum 20 Covid-Tote zu beklagen. […]

Ab in den Süden!

Nachdem ich meinen Blog auf Steemit verlagert und dort einige Artikel über systemische Modellierung publiziert habe, liess ich das Bloggen ein paar Monate ruhen. Nun möchte ich das Schreiben wieder aufnehmen, allerdings nicht mehr über Komplexität in Wirtschaft und Gesellschaft, sondern über meinen Alltag. Es soll also so etwas, wie ein Tagebuch werden, in dem aber durchaus Themen wie Komplexität, Technologie, Gesellschaften, Fotografie, etc. nach wie vor Platz haben werden. Bedingungsloses Grundeinkommen Es ist jetzt fast auf den Tag genau schon zwei Jahre her, dass ich keiner geregelten Arbeit mehr nachgehen muss und ein bedingungsloses Grundeinkommen – sprich: Rente – […]